Abendstimmung Bergfeuer Plattein

 

 

Herz Jesu Feuer

 

In Tirol haben die Bergfeuer zu Ehren des Herz-Jesu eine große Bedeutung. Laut alten Aufzeichnungen wurden die Bergfeuer im Jahr 1796 das erste mal gemacht.
Zu dieser Zeit bedrängte Napoleon Tirol und so stellten die Tiroler ihr Land unter den Schutz des Herz-Jesu.

Bevor Andreas Hofer mit seinen Schützen die legendäre Berg-Isel-Schlacht gegen die Franzosen und Bayern kämpfte, erneuerte er diesen „Bund der Treue“ mit Feuern auf den Berggipfeln.
Diese Feuer waren in Kriegszeiten das „Startzeichen“ zum gleichzeitigen Angriff auf den Feind.

Die Bergfeuer (Herz-Jesu-Feuer) sollen die Unlöslichkeit des „Bundes“ an das Herz-Jesu bekräftigen und stehen für Treue gegenüber dem Land Tirol!

Formen wie „IHS“, Herze, Kreuze oder einfache Feuer an den Berggipfeln leuchten eindrucksvoll ins Tal herab.

Heuer findet das Herz-Jesu-Feuer am 16. Juni 2012 statt.
Dieses Spektakel sollten Sie sich unbedingt anschauen – es lohnt sich!

 

„Auf zum Schwur Tirolerland“

 

 

Exklusive Fotos vom
Herz-Jesu-Feuer auf der Platteinspitze (2558 m)
in Imst finden Sie in der Bildergalerie!!!